Bildungs-und Entwicklungsfeld: Sinn, Werte und Religion

Kinder begegnen der Welt grundsätzlich offen und gestalten ihr Selbstbild und ihre Umwelt immer wieder neu.

Wichtig ist dabei, dass Kinder in ihrem Selbstbestimmungsrecht ernst genommen werden und den Umgang mit der Spannung von Freiheiten und Grenzen einüben können.

Die Kinder erleben auf unterschiedliche Weise, nach dem Sinn zu fragen, Werte zu leben, Religion(en) zu erfahren

Die Kinder sind in unserem Kindergarten angenommen, jeder mit seiner religiösen bzw. weltanschaulichen Prägung, Haltung und Meinung. Die Kinder haben die Möglichkeit sich zusammen mit anderen in die Gestaltung ihres Umfeldes einzubringen.

In der Offenen Arbeit sind die pädagogischen Fachkräfte für die Kinder ein verlässliches Vorbild. Diese stehen selbst überzeugend für Sinn und Wertorientierung, jede individuell geprägt durch ihre Biographie und Lebenserfahrung.